Helfersyndrom

WorttrennungHel-fer-syn-drom
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Psychologie auf der Unfähigkeit, seine Bedürfnisse zu äußern, beruhende psychische Störung, die sich in einem übertriebenen Bedürfnis zu helfen zeigt

Thesaurus

Synonymgruppe
(am) Helfersyndrom (leiden) · (übertrieben) hilfsbereit (sein)
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

ausgeprägt ausleben leiden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Helfersyndrom‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Männer sind nur von ihrem Penis gesteuert, Frauen haben ein Helfersyndrom.
Die Zeit, 18.02.2013, Nr. 07
Über die Ursachen für ihr Helfersyndrom redet sie bis heute ungern.
Der Tagesspiegel, 03.03.2001
Aber bis jetzt habe ich noch niemanden gefunden, der so ein Helfersyndrom hat wie ich.
Bild, 26.04.2004
Studenten der Hochschulen seien noch zu sehr mit dem Helfersyndrom ausgestattet, sie müssten lernen, wirtschaftlich nachzudenken.
Die Welt, 30.05.2000
Daß er sich so intensiv um Tommy gekümmert hat, führt er auf ein Helfersyndrom zurück.
Süddeutsche Zeitung, 22.07.1998
Zitationshilfe
„Helfersyndrom“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Helfersyndrom>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Helfershelfer
Helferin
Helfer
helfen
Helfe
Helfertätigkeit
helfgott
Helge
Helgen
Heli