Heilsbringer

Alternative SchreibungHeilbringer
WorttrennungHeils-brin-ger · Heil-brin-ger
WortzerlegungHeilBringer
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Religion Gott, göttliche Person, die den Gläubigen das ihnen in der Religion zugesprochene Heil zuteil werden lässt

Thesaurus

Synonymgruppe
Menschenfreund · ↗Philanthrop · ↗Wohltäter · Wohltäter der Menschheit  ●  Heilsbringer  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Erlöser(figur) · ↗Erretter · Heilsbringer · ↗Hoffnungsträger · ↗Lichtgestalt · Retter aus höchster Not  ●  Erleuchteter  geh.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Engel Fußball Ruf Teufel Westen alleinig begrüßen empfangen ernannt feiern messianisch preisen selbsternannt stilisieren taugen verehren verklären vermeintlich verpflichten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Heilsbringer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es wäre dennoch zu früh, in Koch den Heilsbringer zu sehen.
Die Welt, 20.03.2001
Er sah sich nicht als Heilsbringer, ihm reichte es, wenn er respektiert wurde.
Der Tagesspiegel, 19.02.2000
Doch die euphorischen Heilsbringer von gestern gibt es heute immer noch.
Die Zeit, 10.05.1996, Nr. 20
Wahrscheinlich wird auch diesmal das Bild vom Heilsbringer schnell entzaubert.
Der Spiegel, 14.10.1985
Aber in Israel trat, zumal im Nordreich mit seinen steten Militärrevolten und Usurpationen, das Königtum als Heilsbringer stark gegen andere Erwartungen zurück.
Weber, Max: Die Wirtschaftsethik der Weltreligionen. In: Weber, Marianne (Hg.) Gesammelte Aufsätze zur Religionssoziologie, Bd. III, Tübingen: Mohr 1921 [1920-1921], S. 239
Zitationshilfe
„Heilsbringer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Heilsbringer>, abgerufen am 22.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Heilsbotschaft
Heilsarmee
Heilsamkeit
heilsam
Heilsalbe
Heilschlaf
Heilschlamm
Heilserum
Heilserwartung
Heilsgeschehen