Heilbarkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungHeil-bar-keit (computergeneriert)
Wortzerlegungheilbar-keit

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die noch glauben an die Übersichtlichkeit und Heilbarkeit der Welt.
Die Welt, 11.09.2004
Auch die Vorstellung von einer Heilbarkeit solcher Traumen mußte aufgegeben werden.
konkret, 1999
Die Heilung hängt daher von der Heilbarkeit der ursächlichen Erkrankungen ab.
Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 630
Dies ist jedoch nur Ausformung eines grundlegend anderen Verständnisses von der Heillosigkeit dieser Welt und ihrer Heilbarkeit.
Die Zeit, 10.02.1975, Nr. 06
Dennoch glaubt Bush wie offenbar die Mehrzahl seiner republikanischen Parteistrategen immer noch an die schnelle Heilbarkeit wirtschaftlicher und sozialer Krisenerscheinungen.
Die Zeit, 06.12.1991, Nr. 50
Zitationshilfe
„Heilbarkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Heilbarkeit>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
heilbar
Heilbalsam
Heilbad
Heilanzeige
Heilanstalt
Heilbehandlung
Heilbehelf
Heilberuf
heilbringend
Heilbringer