Heidegarten

WorttrennungHei-de-gar-ten
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Garten mit Heidekraut, Gräsern, Wacholder o. Ä.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihr Hund hatte im Park angeschlagen, drüben im Heidegarten, unter einem Rhododendrongebüsch.
Der Tagesspiegel, 20.02.2001
Aber in dem kleinen Heidegarten am Haus hatte der nächtliche Besucher doch eine Visitenkarte hinterlassen.
Die Zeit, 29.01.1990, Nr. 05
Die Bebauung wird sich zur Heidelandschaft der Panzerwiese im Norden hin öffnen, an das Magerrasenbiotop knüpft auch die Idee von Heidegärten im Wohngebiet an.
Süddeutsche Zeitung, 28.09.1998
Ein Dahliengarten, ein Frühlings- und Heidegarten, viele tausend Sommerblumen, winterharte Blütenstauden und zahlreiche Zier- und Laubgehölze ergänzen den Rosenflor.
Wohnen im Grünen, 1982, Nr. 2
Zitationshilfe
„Heidegarten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Heidegarten>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Heidefläche
Heidebrand
Heideboden
Heideblume
Heidebauer
Heidegewächs
Heidehonig
Heidehummel
Heidekorn
Heidekraut