Hausverwalter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungHaus-ver-wal-ter
eWDG, 1969

Bedeutungen

1.
Verwalter eines Wohnhauses
Beispiel:
der Hausverwalter überwacht die Einnahmen und Ausgaben des Mietshauses
2.
süddeutsch, österreichisch Hauswart, Hausmeister

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bauträger Dachverband Eigentum Eigentümer Hauseigentum Hausmeister Immobilienmakler Makler Mieter Pflicht Projektentwickler Rechtsanwalt Sachverständiger Schlüsseldienst Schornsteinfeger Vermieter

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hausverwalter‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hier musste der Hausverwalter die höheren Preise bereits im Wirtschaftsplan für das Jahr 2004 berücksichtigen.
Der Tagesspiegel, 13.03.2004
Überdies ist sie aber auch als gewerblicher Hausverwalter tätig geworden.
Der Spiegel, 01.10.1984
Herr Wolfsohn ist leider keineswegs mehr dicke mit Hausverwalter Krause.
Feuchtwanger, Lion: Die Geschwister Oppermann, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1933], S. 157
David hat ihn dann damit bestraft, daß er die Hälfte seines Besitzes an seinen Hausverwalter abtreten mußte.
Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. II,2. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1893], S. 15412
Die Nachbarin wurde von allem freigesprochen, während der Hausverwalter im Laufe der Zeit ausgetauscht wurde.
Schuh, Franz: Schreibkräfte, Köln: DuMont 2000, S. 6
Zitationshilfe
„Hausverwalter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Hausverwalter>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hausvertrauensmann
Hausvertrauensleute
Hausvertrauensfrau
Hausverstand
Hausversammlung
Hausverwaltung
Hauswand
Hauswanze
Hauswappen
Hauswart