Haustelefon, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungHaus-te-le-fon
WortzerlegungHausTelefon
Ungültige SchreibungHaustelephon
RechtschreibregelnEinzelfälle
eWDG, 1969

Bedeutung

Telefon, das die Verbindung zwischen einzelnen Räumen eines Hauses oder einer großen Wohnung herstellt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Handy schnurlos

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Haustelefon‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie tadeln die schlechte Kolonialorganisation eines Reiches und sind nicht fähig, ein anständiges Haustelefon in Gang zu bringen.
Tucholsky, Kurt: Selber -! In: Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1922]
Er wurde über das Haustelefon angerufen, dass er wegen einer fehlenden Unterschrift zur Rezeption kommen möge.
Die Zeit, 08.04.2002, Nr. 14
Die freundliche Dame am Empfang informiert meinen Freund über das Haustelefon, dass seine Verlobte in der Lobby darauf wartet, von ihm abgeholt zu werden.
Die Zeit, 06.09.2010, Nr. 36
Ebenfalls noch 2001 soll ein schnurloses Haustelefon mit Basisstation und Übertragungskästchen fertig sein, mit dem schnurlos Daten übertragen werden können.
Die Welt, 21.05.2001
Innen sind die Wohnungen mit Parkett und Einbauküchen, mit Notruf, Haustelefon und Gegensprechanlage ausgerüstet.
Die Welt, 09.12.2000
Zitationshilfe
„Haustelefon“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Haustelefon>, abgerufen am 19.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Haustein
Haustee
haustechnisch
Haustechnik
Haustaufe
Haustelephon
Haustier
Haustierhaltung
Haustierrasse
Haustochter