Haustarif, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Haustarif(e)s · Nominativ Plural: Haustarife
WorttrennungHaus-ta-rif (computergeneriert)
WortzerlegungHausTarif

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abschluß Ausstieg Bedingung Beschäftigte Betriebsvereinbarung Gewerkschaft Sozialplan Verhandlung abschließen aushandeln geltend günstig regeln teuer unterliegen vereinbaren verhandeln

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Haustarif‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bis dahin soll die Leitung erklären, ob sie bereit ist, einen Haustarif abzuschließen.
Süddeutsche Zeitung, 21.11.2000
Zudem solle der Haustarif künftig für neu eingestellte Beschäftigte nicht mehr gelten.
Die Welt, 06.10.2004
Mittlerweile hat das Unternehmen mit der IG Metall einen lange umstrittenen Haustarif vereinbart.
Der Tagesspiegel, 16.04.1999
Der Haustarif, der hier gezahlt wurde, lag über dem Flächentarifvertrag.
Die Zeit, 30.03.1998, Nr. 13
Ja, auch die neue Arbeitszeit soll im Haustarif geregelt werden.
Bild, 17.06.2005
Zitationshilfe
„Haustarif“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Haustarif>, abgerufen am 19.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Haussuchung
Hausstrecke
Hausstiefelette
Hausstand
Haussperling
Haustarifvertrag
Haustaube
Haustaufe
Haustechnik
haustechnisch