Hausmaus

GrammatikSubstantiv
WorttrennungHaus-maus (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Maus, die sich vorwiegend in menschlichen Behausungen ansiedelt

Thesaurus

Zoologie
Synonymgruppe
Hausmaus · ↗Maus  ●  Mus musculus  fachspr., zoologisch
Oberbegriffe
  • Nager · ↗Nagetier  ●  Rodentia  fachspr., zoologisch, Plural

Typische Verbindungen
computergeneriert

Feldmaus Hausmaus gewöhnlich grau

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hausmaus‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Weil also echte Elefanten so unerreichbar sind, liebe ich jetzt eine ebenso graue Hausmaus.
Die Zeit, 23.03.2005, Nr. 13
Die Muster menschlicher Abstammungslinien und der von Hausmäusen stimmten überein.
Die Zeit, 19.03.2012 (online)
Die Hausmaus der Familie Little erlebt neue Abenteuer im nostalgischen New York.
Süddeutsche Zeitung, 12.09.2002
Das einmalige Auftreten einer Hausmaus in ihrer Immobilie hätten Mieter allerdings hinzunehmen.
Der Tagesspiegel, 15.03.2002
Eine Hausmaus kommt auf eine Herzfrequenz von 650, ein Elefant auf 25.
o. A.: Minimax. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Zitationshilfe
„Hausmaus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Hausmaus>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hausmauer
Hausmarke
Hausmärchen
Hausmantel
Hausmannskost
Hausmeier
Hausmeister
Hausmeisterin
Hausmetzgete
Hausmiete