Hausmauer, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungHaus-mau-er
WortzerlegungHausMauer
eWDG, 1969

Bedeutung

Synonym zu Hauswand
Beispiel:
die Katze strich an der Hausmauer entlang

Typische Verbindungen
computergeneriert

lehnen prallen prangen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hausmauer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf der Hausmauer hatten die Täter eine Drohung nebst neofaschistischen Symbolen hinterlassen.
Die Zeit, 05.11.2007, Nr. 46
Sie schlichen durch den kleinen Hof, in dem sie sich von neuem gefangen sahen, bis dicht an die Hausmauer.
Matthiessen, Wilhelm: Das Mondschiff. In: ders., Das Rote U, Bayreuth: Loewes 1980 [1949], S. 275
Eines der Tiere rannte gegen eine Hausmauer und wurde tödlich verletzt.
Süddeutsche Zeitung, 28.05.2002
Ich stand da, im Schatten der Hausmauer, und sah ihn an.
Widmer, Urs: Im Kongo, Zürich: Diogenes 1996, S. 141
Er sitzt klein und störrisch an der Hausmauer und zittert.
Schwaiger, Brigitte: Wie kommt das Salz ins Meer?, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1982 [1977], S. 50
Zitationshilfe
„Hausmauer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Hausmauer>, abgerufen am 19.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hausmarke
Hausmärchen
Hausmantel
Hausmannskost
Hausmannit
Hausmaus
Hausmeier
Hausmeister
Hausmetzgete
Hausmiete