Hausmacherwurst, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungHaus-ma-cher-wurst (computergeneriert)
WortzerlegungHausMacherWurst
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Leberwurst, Blutwurst o. Ä. in der Art, wie sie bei Hausschlachtung auf dem Land hergestellt wird

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hausmacherwurst und Schinkenbrot servierte nach der parlamentarischen Auseinandersetzung Diplomlandwirt Peter Bommes seinen Ratsmitgliedern.
Die Zeit, 26.05.1967, Nr. 21
Das Ehepaar aus Neustadt an der Weinstraße hat den Elmsteiner Hof 1998 übernommen, um dort Holzofenbrot und Hausmacherwurst zu verkaufen, wie schon der verstorbene Vorbesitzer.
Süddeutsche Zeitung, 17.09.2002
Zitationshilfe
„Hausmacherwurst“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Hausmacherwurst>, abgerufen am 20.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hausmacherleinen
Hausmacherkost
Hausmacherart
Häuslichkeit
häuslich
Hausmacht
Hausmädchen
Hausmädel
Hausmagd
Hausmann