Hauslatschen, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Hauslatschens · Nominativ Plural: Hauslatschen · wird meist im Plural verwendet
WorttrennungHaus-lat-schen
WortzerlegungHausLatschen
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2017

Bedeutung

umgangssprachlich Hausschuh
Beispiele:
Sehr leger trat der Politrentner da auf, in Manchesterhosen, Holzfällerhemd, Hauslatschen, dem unvermeidlichen Drink sowie einer Pfeife im Mund. [Die Welt, 25.01.2003]
Auf den ersten Seiten seines Reiseführers beschreibt er beispielsweise ausführlich, wie man die traditionelle japanische Herberge, einen Ryokan, korrekt betritt, wo die Schuhe ausgezogen und hingestellt werden, mit welchen Hauslatschen welche Zimmer betreten werden dürfen […]. [Neue Zürcher Zeitung, 19.12.2014]
Knechte und Mägde kommen in Schürze, Joppe, Gummistiefeln oder Hauslatschen herein. [Der Tagesspiegel, 04.01.2002]
Arbeit und Geldverdienen war einst Männersache, […] und mit Feierabend erloschen für viele Männer alle Pflichten, sie zogen sich die Hauslatschen an. [Berliner Zeitung, 15.01.1977]
Ich stelle seit vielen Jahren Hauslatschen mit Tuchabfallsohlen her. [Berliner Zeitung, 27.04.1951]
Für Bowie-Fans ist das Logo von »Ziggi Stardust« etwas Besonderes. Es steht in Verbindung mit unternehmerischem Mut, repräsentativ für die Zeit des Glam-Rock, der Dekade der 70-er. Definitiv steht es nicht für einen Hauslatschen. [www.erfolgmitstil.de, 13.01.2016] ungewöhnl. Sg.
Zitationshilfe
„Hauslatschen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Hauslatschen>, abgerufen am 19.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hauskreuz
Hauskrach
Hauskorrektur
Hauskorrektor
Hauskonzert
Häuslebau
Häuslebauer
Hauslehrer
Häuslein
Häusler