Hauskaninchen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungHaus-ka-nin-chen (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

aus dem Wildkaninchen gezüchtetes, als Haustier gehaltenes Kaninchen

Thesaurus

Synonymgruppe
Kaninchen · ↗Karnickel  ●  ↗Hase (vereinfachend)  ugs. · Hauskaninchen  fachspr. · ↗Kanin  fachspr. · Lapinchen (Eifeler Platt)  ugs. · ↗Mümmelmann  ugs., scherzhaft · Oryctolagus cuniculus (zool.)  fachspr. · ↗Wildkaninchen  fachspr.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei den anderen vier handelt sich um normale Hauskaninchen, sie können problemlos in der Wohnung gehalten werden.
Der Tagesspiegel, 01.03.2000
Der achtjährige Marcel verspricht seinem einsamen Hauskaninchen für den Abend ein Weibchen.
Die Zeit, 08.06.1979, Nr. 24
Einen Anstieg von plötzlichen Todesfällen bei Hauskaninchen in der Region Osnabrück hat das Veterinäramt Osnabrück festgestellt.
Die Welt, 11.11.1999
So sind die Rosaflamingos an ihren Stammsitz am idyllischen Japanteich zurückgekehrt, auch die Hauskaninchen und Meerschweinchen bevölkern wieder ihre Miniaturstädte.
Die Welt, 01.04.1999
Zitationshilfe
„Hauskaninchen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Hauskaninchen>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hauskalender
Hauskaffee
Hausjurist
Hausjoppe
Hausjacke
Hauskapelle
Hauskaplan
Hauskatze
Hauskauf
Hauskeller