Haushofmeister, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungHaus-hof-meis-ter
WortzerlegungHausHofmeister
eWDG, 1969

Bedeutung

historisch Leiter einer großen aristokratischen Hauswirtschaft
Beispiel:
der Haushofmeister und die Bedienten trugen schwarze Jabots [Feuchtw.Narrenweisheit158]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Prinz

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Haushofmeister‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als sie den Palast Chens betritt, nimmt sie ein Haushofmeister in Empfang!
Die Zeit, 31.07.1992, Nr. 32
Früh am nächsten Morgen ließ Papan den alten Haushofmeister an ihr Bett rufen.
Stucken, Eduard: Die weißen Götter, Stuttgart: Stuttgarter Hausbücherei [1960] [1919], S. 6
Der Haushofmeister führt den Tenor und den Flötisten nach vorne.
Hofmannsthal, Hugo von: Der Rosenkavalier. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1911], S. 10839
Der Haushofmeister lässt den kauzigen Herrn mit einer Kutsche nach Paris heimbringen.
Fath, Rolf: Werke - C. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 386
Die junge Herzogin gesteht sich ihre Liebe zu ihrem Domestiken ein, dem zarten Haushofmeister.
Der Tagesspiegel, 01.11.2004
Zitationshilfe
„Haushofmeister“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Haushofmeister>, abgerufen am 26.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
haushoch
Haushilfe
Hausherr
Hausheft
Haushaltwäsche
Haushuhn
Haushund
hausieren
Hausierer
Hausierhandel