Haushaltsfrage

WorttrennungHaus-halts-fra-ge (computergeneriert)
WortzerlegungHaushaltFrage
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Frage, die die Führung eines Haushalts betrifft; Frage zum Haushalt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Einigung Staatssekretär Tolerierung befassen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Haushaltsfrage‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nun will ich mich nicht in die internen deutschen Haushaltsfragen einmischen.
Der Tagesspiegel, 11.07.2003
Seit sieben Jahren können sie in Abstimmungen über städtische Haushaltsfragen befinden.
Die Zeit, 16.12.1999, Nr. 51
Ein Problem bildet noch die verschiedene nationale Terminologie in Haushaltsfragen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1960]
Auch die kommende Frühjahrssynode werde sich mit Haushaltsfragen befassen müssen, kündigte der Sprecher an.
Die Welt, 21.03.2005
Simonis hatte aber alle Minister verdonnert, sich zu Haushaltsfragen nicht vor der Kabinettsklausur in der nächsten Woche zu äußern.
Bild, 01.06.2001
Zitationshilfe
„Haushaltsfrage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Haushaltsfrage>, abgerufen am 24.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Haushaltsexperte
Haushaltsetat
Haushaltsentwurf
Haushaltseinkommen
Haushaltsdisziplin
Haushaltsfreibetrag
Haushaltsführung
Haushaltsgegenstand
Haushaltsgeld
Haushaltsgerät