Haushaltsplan, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Nebenform Haushaltplan · Substantiv (Maskulinum)
WorttrennungHaus-halts-plan · Haus-halt-plan
WortzerlegungHaushaltPlan1
eWDG, 1969

Bedeutung

Plan, der die Einnahmen und Ausgaben einer öffentlichen Einrichtung festgelegt, Etat
Beispiele:
einen Haushaltsplan aufstellen, beschließen
im Haushaltsplan der Stadt sind für kulturelle Zwecke große Beträge vorgesehen

Thesaurus

Ökonomie
Synonymgruppe
Budget · ↗Etat · ↗Finanzplan · Haushalt · Haushaltsplan  ●  ↗Topf  ugs.
Unterbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Haushaltsplane des Reichswirtschaftsamtes für 1918 wird für die aus zwei Abteilungen bestehende sozialpolitische Abteilung eine Direktostelle angefordert.
Vossische Zeitung (Abend-Ausgabe), 23.03.1918
Gegenstand dieser Neufassung ist die Zusammenfassung der Haushaltsplane der Gemeinschaften zu einem einzigen Haushaltsplan.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1970]
Zitationshilfe
„Haushaltsplan“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Haushaltsplan>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Haushaltmittel
Haushaltloch
Haushaltkohle
Haushaltjahr
Haushalthilfe
Haushaltrecht
Haushaltsabteilung
Haushaltsansatz
Haushaltsarbeit
Haushaltsartikel