Haushalter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Haushalters · Nominativ Plural: Haushalter
Nebenform Haushälter · Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Haushälters · Nominativ Plural: Haushälter
Aussprache
WorttrennungHaus-hal-ter ● Haus-häl-ter
Wortzerlegunghaushalten-er
Wortbildung mit ›Haushalter‹ als Erstglied: ↗Haushälterin · ↗haushälterisch
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

veraltet
1.
a)
jmd., der jmdm. den Haushalt führt
b)
Familienvorstand, Hausvater
2.
jmd., der haushalten kann

Typische Verbindungen
computergeneriert

sparsam

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Haushalter‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und das wäre dann eine kleine Sensation, die auch sparsame öffentliche Haushalter herausfordern könnte.
Süddeutsche Zeitung, 20.10.2003
Ob die Kirche sich die künftig leisten könne, sei fraglich, so Kock, der sich nun als "Gottes guter Haushalter" erweisen muss.
Süddeutsche Zeitung, 20.07.2002
Das wird so weitergehen, nachdem die Haushalter den "Steinbruch" entdeckt haben.
Die Welt, 10.07.1999
Die Familie meiner mütterlichen Großmutter, Haushalter, war lange in der Stadt Wollin, in deren Umgebung die alte Stadt Vineta versunken sein soll, ansässig.
Schleich, Carl Ludwig: Besonnte Vergangenheit, Lebenserinnerungen (1859-1919). In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1921], S. 31483
Zitationshilfe
„Haushalter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Haushalter>, abgerufen am 19.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
haushalten
Haushaltdefizit
Haushaltbuch
Haushaltbrikett
Haushaltausschuß
Haushälterin
haushälterisch
Haushaltführung
Haushaltgeld
Haushaltgerät