Hausglocke, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungHaus-glo-cke (computergeneriert)
WortzerlegungHausGlocke
eWDG, 1969

Bedeutung

kleine Glocke an der Haustür
Beispiele:
er zog dreimal kurz die Hausglocke
die Hausglocke ertönte und kündigte einen Besucher an

Typische Verbindungen
computergeneriert

läuten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hausglocke‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da läutet am 14. Mai um 12.30 Uhr lautstark dreimal die Hausglocke, und es stehen zwei Mitarbeiter der Stadtwerke vor der Tür.
Süddeutsche Zeitung, 20.05.2003
Er achtet auf die Gespräche im Wohnzimmer - auch wenn er nicht jedes Wort verstehen kann - auf das Klingeln des Telefons, das Schellen der Hausglocke.
Weber, Annemarie (Hg.), Die Hygiene der Schulbank, Wiesbaden: Falken-Verl. 1955, S. 358
Zitationshilfe
„Hausglocke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Hausglocke>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hausgewerbetreibende
Hausgewand
Hausgesinde
Hausgesetz
hausgeschneidert
Hausgott
Hausgrille
Haushahn
Haushalle
Haushalt