Hausgast, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungHaus-gast (computergeneriert)
WortzerlegungHausGast1
eWDG, 1969

Bedeutung

Gast, der im betreffenden Hotel, Erholungsheim wohnt
Beispiele:
auf der Hotelterrasse saßen nur einige Hausgäste
der Frühstücksraum des Hotels ist nur für Hausgäste bestimmt

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nicht nur Hausgäste nehmen an der Bar regelmäßig einen Drink.
Die Zeit, 19.03.2003, Nr. 12
Bringt nicht mehr das ganze Bühnenhaus zum Drehen, die Hausgäste zum geilen Glucksen.
Süddeutsche Zeitung, 19.01.2004
Mäuse, die kleinen und unerwünschten Hausgäste, haben sich in den Sprachschatz so nachhaltig eingenistet wie auf dem Kornspeicher.
Die Welt, 18.05.2004
Seitdem nötigt Philemon die Ehebrecherin, den Anzug wie einen Hausgast zu behandeln.
Der Tagesspiegel, 10.12.1999
Grant Kramer, ein Freund von Simpsons Hausgast Kato Kaelin, schreibt ebenfalls.
konkret, 1995
Zitationshilfe
„Hausgast“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Hausgast>, abgerufen am 19.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hausgarten
Hausgans
Hausgang
Hausfundament
Hausfront
Hausgebrauch
Hausgeburt
Hausgeflügel
Hausgehilfin
Hausgeist