Hausgarten

GrammatikSubstantiv
WorttrennungHaus-gar-ten (computergeneriert)
WortzerlegungHausGarten
eWDG, 1969

Bedeutung

zu einem Haus gehöriger Garten
Beispiel:
ein kleiner Hausgarten

Typische Verbindungen
computergeneriert

gepflegt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hausgarten‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zu jedem der zweigeschossigen Häuser gehört ein kleiner rückwärtiger Hausgarten.
o. A.: Lexikon der Kunst - F. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1989], S. 5139
Die übrigen Damen saßen im frischen ruhigen Walde oder in Hausgärten, an schattigen duftenden Plätzen.
Altenberg, Peter: Märchen des Lebens. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1908], S. 6279
In vielen Ländern der Dritten Welt ersetzen Hausgärten die Apotheke.
Süddeutsche Zeitung, 07.08.2001
Aber heute ist in den Kleingärten mehr Bewußtsein als in den Hausgärten.
Die Zeit, 22.04.1988, Nr. 17
Am vorteilhaftesten wird Schnittlauch im Gemüsegarten und kleinen Hausgarten als Einfassung untergebracht.
Böttner, Johannes: Gartenbuch für Anfänger, Frankfurt (Oder) u. a.: Trowitsch & Sohn 1944 [1895], S. 104
Zitationshilfe
„Hausgarten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Hausgarten>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hausgans
Hausgang
Hausfundament
Hausfront
Hausfriedensbruch
Hausgast
Hausgebrauch
Hausgeburt
Hausgeflügel
Hausgehilfin