Hausarztmodell, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Hausarztmodells · Nominativ Plural: Hausarztmodelle
WorttrennungHaus-arzt-mo-dell (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Behandlungsprogramm Einführung Kasse Krankenkasse Praxisgebühr Teilnahme Versorgung beteiligen einführen einschreiben erlassen genannt geplant sogenannt sparen teilnehmen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hausarztmodell‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So ein Hausarztmodell ist bestimmt auch nicht billig, aber hat man erst mal eins, dann hält das ein paar Jahrzehnte.
Die Welt, 19.04.2004
Ob das Hausarztmodell tatsächlich hält, was es verspricht, muß sich erst noch zeigen.
Die Welt, 23.12.2004
Beim Hausarztmodell verpflichten sich die Patienten, immer zunächst zum Hausarzt zu gehen.
Süddeutsche Zeitung, 06.07.2004
Das Hausarztmodell sei nicht ohne weiteres umsetzbar, hieß es lange in der Gesundheitsszene.
Die Zeit, 22.04.2004, Nr. 18
Ihr Hausarztmodell mag Patienten Orientierung geben - zum Geldsparen taugt es nicht.
Die Zeit, 26.02.2004, Nr. 10
Zitationshilfe
„Hausarztmodell“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Hausarztmodell>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hausärztlich
Hausarzt
Hausartikel
Hausarrest
Hausarbeitstag
Hausaufgabe
Hausaufgabenbetreuung
Hausaufgabenheft
Hausaufgabenhilfe
Hausaufsatz