Hauptströmung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Hauptströmung · Nominativ Plural: Hauptströmungen
WorttrennungHaupt-strö-mung (computergeneriert)
Wortzerlegunghaupt-Strömung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Islam Marxismus Mystik Philosophie

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hauptströmung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dreimal ging es mit mir rund, dann erfaßte mich die Hauptströmung.
Die Zeit, 08.05.1981, Nr. 20
Die formalisierte Philosophie in ihren analytischen, kommunikationstheoretischen und sonstig konstruktivistischen Hauptströmungen kann mit der Toten nichts anfangen, aber sie bewacht sie gut.
Der Tagesspiegel, 17.05.2004
Es handelt sich um Wirbelbewegungen in Rohren, die der Hauptströmung überlagert sind.
Eck, Bruno: Technische Strömungslehre, Berlin: Springer 1941, S. 30
In der Politik von Kontinentaleuropa sind christdemokratische Parteien immer noch die Hauptströmung.
Die Welt, 15.01.2005
Die Hauptströmung, die durch den umströmten Körper gestörte Strömung, blieb bisher unberücksichtigt.
C't, 1990, Nr. 7
Zitationshilfe
„Hauptströmung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Hauptströmung>, abgerufen am 21.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hauptstrom
Hauptstreitpunkt
Hauptstrecke
Hauptstraße
Hauptstrang
Hauptstück
Hauptstudie
Hauptstudium
Hauptsturmführer
Hauptstütze