Hauptrolle, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungHaupt-rol-le (computergeneriert)
Wortzerlegunghaupt-Rolle2
eWDG, 1969

Bedeutung

wichtigste Rolle eines Bühnenstücks oder Films
Beispiele:
die Hauptrolle übernehmen, spielen
der bekannte Charakterdarsteller verkörperte in der Neuinszenierung dieses Dramas die Hauptrolle
übertragen die Hauptrolle spielenbesondere Beachtung genießen, führend sein
Beispiele:
er will überall die Hauptrolle spielen
Fragen der Wirtschaftspolitik spielten in der Diskussion die Hauptrolle
Ein paar große Menschen hätten eben doch immer in der Wissenschaft und in der Kunst und im Staat die Hauptrolle gespielt [FedererBerge230]

Thesaurus

Synonymgruppe
Hauptfunktion · Hauptrolle · ↗Kernfunktion · ↗Schlüsselfunktion · ↗Schlüsselposition · ↗Schlüsselrolle · entscheidende Rolle
Oberbegriffe
Assoziationen
  • (einen) hohen Stellenwert genießen · (einen) hohen Stellenwert haben · Bedeutung haben · ankommen auf (es) · ↗bedeutend · ↗bedeutsam · ↗entscheidend · ↗erheblich · ↗gewichtig · ↗groß · ins Gewicht fallen(d) · keine Kleinigkeit (sein) · ↗maßgeblich · nicht zu unterschätzen · nicht zu vernachlässigen (sein) · ↗relevant · von Belang · von Gewicht · von Relevanz · von großer Bedeutung · von großer Wichtigkeit · ↗wesentlich · ↗zentral · ↗zählen  ●  Gewicht haben  fig. · großgeschrieben werden  fig. · hoch im Kurs stehen  fig. · von Bedeutung  Hauptform · ↗wichtig (sein)  Hauptform
Synonymgruppe
Hauptakteur · ↗Hauptdarsteller · ↗Hauptfigur · ↗Hauptperson · Hauptrolle · ↗Held · ↗Leitfigur · ↗Protagonist · ↗Schlüsselperson · ↗Star · Titelperson · ↗Vorbild · ↗Vorkämpfer · tragende Figur · tragende Rolle · zentrale Figur
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • (der) Stählerne · Superman
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Besetzung Darsteller Drama Fernsehfilm Fernsehserie Film Kinofilm Komödie Musical Oscar Potente Regie Spielfilm TV-Serie Theaterstück Thriller Verfilmung ZDF-Serie besetzen ergattern gebühren inszenieren männlich spielen verfilmen weiblich zudenken zufallen zufällen übernehmen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hauptrolle‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Anders als bisher in meinen Filmen spiele ich aber nicht die Hauptrolle.
Bild, 31.08.2004
Die Hauptrolle werden, das war schon gestern sichtbar, die Computer spielen.
Der Tagesspiegel, 11.09.1997
Die Hauptrolle hatte ich meinem Vater in einem anderen Buch bestimmt.
Hein, Christoph: Horns Ende, Hamburg: Luchterhand 1987 [1985], S. 99
Literarisch eigenartig ist die Hauptrolle einer Frau, die mit leicht erotischem Akzent geschildert ist.
Werbeck, W.: Estherbuch. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1958], S. 2477
Diese drei Künstler standen mir für die Hauptrollen zur Verfügung.
Ganghofer, Ludwig: Lebenslauf eines Optimisten. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1911], S. 31021
Zitationshilfe
„Hauptrolle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Hauptrolle>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hauptrivalin
Hauptrivale
Hauptrichtung
Hauptrennen
Hauptreisezeit
Hauptrunde
Hauptsache
Hauptsacheverfahren
hauptsächlich
Hauptsaison