Hauptgang, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungHaupt-gang (computergeneriert)
Wortzerlegunghaupt-Gang1
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
zentraler Gang, Flur in einem großen (öffentlichen) Gebäude, von dem Seitengänge abgehen
2.
Hauptgericht

Thesaurus

Synonymgruppe
Hauptgang · ↗Hauptgericht · ↗Hauptspeise
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Dessert Kaffee Käse Mark Menü Nachspeise Nachtisch Salat Suppe Vorspeise Zwischengericht auftragen bestellen essen genießen gereichen kosen reichen servieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hauptgang‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn Sie dort etwas zu essen bestellen, erhalten Sie für den Coupon zum Hauptgang ein Getränk nach Wahl gratis.
Bild, 07.09.2001
Der beachtlich hohe Rang dieses Restaurants zeigt sich aber vor allem bei den Hauptgängen.
Der Tagesspiegel, 15.03.1999
Im Hauptgang des Tunnels hatten sie noch dritte Betten dicht unter der Decke gebaut.
Renn, Ludwig [d. i. Vieth v. Golßenau, Arnold Friedrich]: Krieg - Nachkrieg, Berlin: Aufbau-Verl. 1951 [1928], S. 162
Ihr Hauptgang erstreckt sich unter der Erde sechzehn Kilometer weit.
May, Karl: Winnetou IV, Berlin: Neues Leben 1993 [1910], S. 311
Zwischen Hauptgang und Dessertbüffet las David noch einmal, diesmal aus dem letzten Viertel.
Suter, Martin: Lila, Lila, Zürich: Diogenes 2004, S. 311
Zitationshilfe
„Hauptgang“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Hauptgang>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hauptfunktion
Hauptfriedhof
Hauptfrau
Hauptfrage
Hauptform
Hauptgasse
Hauptgebäude
Hauptgebiet
Hauptgedanke
Hauptgefahr