Hauptfriedhof, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Hauptfriedhof(e)s · Nominativ Plural: Hauptfriedhöfe
WorttrennungHaupt-fried-hof (computergeneriert)
Wortzerlegunghaupt-Friedhof

Typische Verbindungen
computergeneriert

Frankfurter Grab beisetzen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hauptfriedhof‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zentral und gleichzeitig ruhig dagegen sei wohl nur der Hauptfriedhof.
Die Welt, 11.02.2004
An diesem kalten, feuchten Nachmittag ist der Erfurter Hauptfriedhof menschenleer.
Der Tagesspiegel, 04.01.2003
Schon heute mokieren sich amerikanische Journalisten, Bonn sei halb so groß wie der Hauptfriedhof von Chicago, aber doppelt so tot.
Die Zeit, 06.03.1987, Nr. 11
Oft werden sie für Beerdigungen genutzt, der Hauptfriedhof Altona liegt direkt um die Ecke.
Süddeutsche Zeitung, 04.09.2001
Auf dem Hauptfriedhof in Knin hätten die Blauhelme an den Enden eines aufgeschütteten Walls Kreuze ohne Namen entdeckt.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1995]
Zitationshilfe
„Hauptfriedhof“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Hauptfriedhof>, abgerufen am 17.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hauptfrau
Hauptfrage
Hauptform
Hauptforderung
Hauptfluss
Hauptfunktion
Hauptgang
Hauptgasse
Hauptgebäude
Hauptgebiet