Hauptbeteiligte, die oder der

GrammatikSubstantiv (Femininum, Maskulinum) · Genitiv Singular: Hauptbeteiligten · Nominativ Plural: Hauptbeteiligte(n)
Mit Pluralendung -n wird das Wort in der schwachen Flexion (bestimmter Artikel) und der gemischten Flexion (Indefinitpronomen, Possessivpronomen) gebildet, z. B. die, keine Hauptbeteiligten, in der starken Flexion ist die Endung unmarkiert, z. B. zwei, einige Hauptbeteiligte.
WorttrennungHaupt-be-tei-lig-te
Wortzerlegunghaupt-Beteiligte

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unterdes stritten sich die Hauptbeteiligten mal mehr, mal weniger heftig.
Die Zeit, 13.12.1963, Nr. 50
Doch der Hauptbeteiligte schlendert in die Oper, entspannt sich bei zeitgenössischer Musik.
Bild, 27.03.2006
Leider schien uns der Hauptbeteiligte an der Affäre, der Tiger, durchaus nicht den Gefallen erweisen zu wollen, sich zu stellen.
Hagenbeck, John u. Ottmann, Victor: Südasiatische Fahrten und Abenteuer, Dresden: Deutsche Buchwerkstätten 1924 [1924], S. 87
Wenn Reklame Ereignis wird, ist der schöpferische Mensch immer der Hauptbeteiligte.
Schalcher, Traugott: Die Reklame der Straße, Wien: C. Barth 1927, S. 70
Die Reise nach Indien sei schließlich wegen des Todes eines der Hauptbeteiligten unterblieben.
Friedländer, Hugo: Der König der Spieler Rudolf Stallmann und Genossen auf der Anklagebank. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1913], S. 3762
Zitationshilfe
„Hauptbeteiligte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Hauptbeteiligte>, abgerufen am 24.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hauptbestandteil
Hauptbeschäftigung
hauptberuflich
Hauptberuf
Hauptbereich
Hauptbetonung
Hauptbetroffene
Hauptbibliothek
Hauptbruch
Hauptbrücke