Hauptbedingung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungHaupt-be-din-gung
Wortzerlegunghaupt-Bedingung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

wichtigste, unbedingt zu erfüllende Bedingung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Währungsfonds erfüllen folgend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hauptbedingung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach allen sozialpsychologischen Kenntnissen dürfte sie eine der Hauptbedingungen für das bei Demonstrationen von Studenten gezeigte Verhalten sein.
Die Zeit, 03.10.1969, Nr. 40
Eine Hauptbedingung erfolgversprechender Exploration ist es, eine ruhige Atmosphäre zu verbreiten.
Werner, Reiner: Das verhaltensgestörte Kind, Berlin: Dt. Verl. d. Wiss. 1973 [1967], S. 214
Ein gutes, verträgliches Familienleben ist Hauptbedingung für eine gedeihliche Erziehung.
o. A.: Das Lexikon der Hausfrau, Berlin: Ullstein 1937 [1932], S. 81
Eine andere Hauptbedingung zur Erhaltung der Gesundheit ist ein guter Schlaf.
Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 91
Flüssiges Wasser wiederum gilt als eine der Hauptbedingungen für die Entstehung und Entwicklung von Leben.
Die Welt, 24.12.2003
Zitationshilfe
„Hauptbedingung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Hauptbedingung>, abgerufen am 19.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hauptbedeutung
Hauptbau
Hauptbalz
Hauptbahnhof
Hauptbahn
Hauptbegebenheit
Hauptbegriff
Hauptbelastung
Hauptbelastungszeuge
Hauptbereich