Hauptbühne, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungHaupt-büh-ne (computergeneriert)
Wortzerlegunghaupt-Bühne
eWDG, 1969

Bedeutung

Theater größte Bühne, die als Spielfläche für die Aufführung dient

Typische Verbindungen
computergeneriert

Brandenburger Geschehen Nebenbühne Oper eröffnen riesig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hauptbühne‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor der Hauptbühne gab es so gut wie kein Durchkommen mehr.
Die Zeit, 31.12.2012 (online)
Bis 2 Uhr dauert das musikalische Programm an der Hauptbühne.
Der Tagesspiegel, 26.04.2004
Um 18 Uhr spielt auf der Hauptbühne Luis Frank kubanischen Salsa.
Bild, 20.07.1999
Sie bestand aus der schmuckvoll umrahmten Vorderbühne und der geräumigen Hauptbühne.
Hüschen, Heinrich: Jesuiten. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1958], S. 40101
Nach dem »Ödipus« in der Arena des Zirkus Schumann kamen auf der Hauptbühne beide Teile »Faust«.
Alexander Granach, Da geht ein Mensch: Leck: btb Verlag 2007, S. 246
Zitationshilfe
„Hauptbühne“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Hauptbühne>, abgerufen am 23.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hauptbuchhaltung
Hauptbuchhalter
Hauptbuch
Hauptbrücke
Hauptbruch
Hauptchor
Hauptdarsteller
Hauptdeck
Hauptdispatcher
Hauptdüse