Hartherzigkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungHart-her-zig-keit
Wortzerlegunghartherzig-keit
eWDG, 1969

Bedeutung

Beispiele:
die Hartherzigkeit des Gläubigers
wegen seiner Hartherzigkeit hatte er keine Freunde

Thesaurus

Synonymgruppe
Gefühllosigkeit · ↗Gleichgültigkeit · Hartherzigkeit · ↗Herzlosigkeit · ↗Härte · ↗Kälte · ↗Taubheit · Trägheit des Herzens (relig.)
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor allem aber sagt er der Hartherzigkeit den Kampf an, beginnend im eigenen Haus.
Die Zeit, 16.12.2013, Nr. 50
In Fernsehtalkshows tritt nur ihre Mutter auf und spricht mit rot geweinten Augen von der Hartherzigkeit der Kirche.
Süddeutsche Zeitung, 19.11.2003
Das kann doch nicht nur an der vielbeschworenen ostdeutschen Kälte und Hartherzigkeit gelegen haben?
Der Tagesspiegel, 27.02.2002
Vor allem können hier Erscheinungen von Hartherzigkeit und Formalismus nicht geduldet werden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1978]
Vielmehr erinnerte die Art, wie sie Thomas verloren gab und ihn nicht einmal mehr einer Hoffnung für wert befand, unverkennbar an Jorge, an seine Hartherzigkeit.
Düffel, John von: Houwelandt, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2004, S. 236
Zitationshilfe
„Hartherzigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Hartherzigkeit>, abgerufen am 22.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hartherzig
Hartguß
Hartgummi
Hartglas
Hartgestein
Hartheu
Hartholz
Hartholzbeilage
harthörig
Harthörigkeit