Harfenspieler, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungHar-fen-spie-ler (computergeneriert)

Thesaurus

Musik
Synonymgruppe
Harfenist · Harfenspieler
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber nicht nur der Harfenspieler– auch die himmlischen Mächte sind degeneriert.
Die Zeit, 29.12.1967, Nr. 52
Im Fall des Harfenspielers sei das eine Stelle am Hinterkopf, heller und glatter als die Umgebung.
Süddeutsche Zeitung, 20.04.2001
Über den Männeranteil unter den professionellen Harfenspielern in Deutschland werden keine verlässlichen Statistiken geführt.
Die Zeit, 03.02.2000, Nr. 6
Für südliches Ambiente sollen außerdem Stelzenläufer, Harfenspieler, Scherenschnitt-Meister und eine Feuerkünstlerin sorgen.
Der Tagesspiegel, 15.08.2003
Der Sohn des tschech. Komponisten Karl Bochsa war der bedeutendste Harfenspieler seiner Zeit und schrieb auch Musik für sein Instrument.
Fath, Rolf: Personen - B. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 4038
Zitationshilfe
„Harfenspieler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Harfenspieler>, abgerufen am 22.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Harfenspiel
Harfenpedal
Harfenklang
Harfenistin
Harfenist
Harfenspielerin
Harfenton
Harfner
Harke
harken