Handelsmesse, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungHan-dels-mes-se
WortzerlegungHandel1Messe1
eWDG, 1969

Bedeutung

Messe1, die für den Handel1 bestimmt ist
Beispiel:
diese Messe ist eine der bedeutendsten Handelsmessen Europas

Typische Verbindungen
computergeneriert

Eröffnung Fußball eröffnen international veranstalten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Handelsmesse‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Alle wollen sie zur Internationalen Handelsmesse nach Bagdad im November.
Die Welt, 29.09.1999
Aber man muß Rücksicht nehmen auf die Geistlichkeit der Stadt mit den vier Handelsmessen.
Schuder, Rosemarie: Agrippa und Das Schiff der Zufriedenen, Berlin u. a.: Aufbau-Verl. 1987 [1977], S. 313
So geschah es jetzt vor der Eröffnung der sowjetischen Handelsmesse in West-Berlin.
Die Zeit, 04.05.1973, Nr. 19
Im gleichen Monat veranstalten die Franzosen in Peking eine Handelsmesse.
Die Zeit, 24.02.1964, Nr. 08
Der Präsident setzt sein Programm fort und wird heute nachmittag in Ndola eine Handelsmesse eröffnen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1990]
Zitationshilfe
„Handelsmesse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Handelsmesse>, abgerufen am 26.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Handelsmarke
Handelsmarine
Handelsmann
Handelsmakler
Handelsmacht
Handelsmetropole
Handelsminister
Handelsministerium
Handelsmissbrauch
Handelsmission