Handelskauf, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungHan-dels-kauf
WortzerlegungHandel1Kauf
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Kaufmannssprache Kauf, Geschäft über Waren oder Wertpapiere, bei dem wenigstens einer der Partner Kaufmann ist

Typische Verbindungen
computergeneriert

beiderseitig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Handelskauf‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beim Handelskauf dagegen hat der Verkäufer ein Anrecht auf die Bestimmung der Leistung.
Eltzbacher, Paul: Deutsches Handelsrecht, Berlin: Simon 1925 [1924], S. 318
Durch diese Sondervorschrift ist eine schnelle Klärung etwaiger Sachmängel beim Handelskauf gewährleistet.
Zimmermann, Theo: Der praktische Rechtsberater, Gütersloh: Bertelsmann [1968] [1957], S. 62
Zitationshilfe
„Handelskauf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Handelskauf>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Handelskapital
Handelskammertag
Handelskammer
Handelsinteresse
Handelsinitiative
Handelskaufmann
Handelskette
Handelsklasse
Handelsklausel
Handelskompanie