Halbwissen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungHalb-wis-sen (computergeneriert)
eWDG, 1969

Bedeutung

siehe auch Halbbildung
Beispiel:
das Halbwissen des Autodidakten

Thesaurus

Synonymgruppe
Halbbildung · Halbwissen  ●  gefühltes Wissen  ironisch · gesundes Halbwissen  ugs., variabel
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Mischung Unwissen Vorurteil Wissen gefährlich gesund verbreiten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Halbwissen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das ist natürlich Halbwissen in alle Richtungen, aber mit der Musik kenne ich mich mindestens so gut aus wie mit dem Theater.
Die Zeit, 14.10.2009, Nr. 15
Das ästhetische Halbwissen fängt an, nach wirklich gelungenen Fotos zu suchen.
Süddeutsche Zeitung, 27.11.2004
Weitere Fragen nach der Ausstattung des Rechners beantwortete der Verkäufer mit gesundem Halbwissen.
C't, 1995, Nr. 11
Böse formuliert hat ein Generalist ein gesundes Halbwissen in vielen Bereichen.
Kellner, Hedwig: Das geheime Wissen der Personalchefs, Frankfurt a. M.: Eichborn 1998, S. 128
Wieder sehen wir, wie das Halbwissen sich an Fremdworte klammert, um offenbar Widersprechendes dennoch zusammen aussprechen zu können.
Mauthner, Fritz: Wörterbuch der Philosophie. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1910], S. 27162
Zitationshilfe
„Halbwissen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Halbwissen>, abgerufen am 16.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
halbwild
Halbwesen
Halbwertzeit
Halbwertszeit
Halbweltergewicht
halbwöchentlich
Halbwolle
halbwollen
halbwüchsig
Halbwüchsige