Halbstiefel

GrammatikSubstantiv
WorttrennungHalb-stie-fel (computergeneriert)
WortzerlegunghalbStiefel
eWDG, 1969

Bedeutung

Stiefel mit kurzem Schaft

Thesaurus

Synonymgruppe
Halbstiefel · ↗Stiefelette

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf einem zwei Jahre alten Starfoto trägt sie graue Halbstiefel mit drei Schnallen.
Die Welt, 07.07.2000
Sie trägt halblange, blondierte Haare, Ohrringe und Halbstiefel mit Absätzen.
Die Zeit, 22.11.2012, Nr. 47
Mit Halbschuhen und Halbstiefeln geht man unter keinen Umständen auf Gesellschaften, man trägt sie nur im Hause oder auf der Straße.
Baudissin, Wolf von u. Baudissin, Eva von: Spemanns goldenes Buch der Sitte. In: Zillig, Werner (Hg.), Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1901], S. 24500
Er trägt schwarze, enge Hosen, Halbstiefel, schwarzen Pullover, einen operettenhaften Cowboy-Gürtel, mit Rubinen und Glas-Smaragden geschmückt, sehr lange Haare.
Die Zeit, 11.11.1966, Nr. 46
In Halbstiefeln und Wollsocken, mit verdreckten Knien, in schwarzen Ledershorts und nietenbesticktem Jeanswams gleicht er einer Mischung aus Hellsangel und altklugem Balg.
Der Tagesspiegel, 11.10.2002
Zitationshilfe
„Halbstiefel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Halbstiefel>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
halbsteif
halbstarr
Halbstarke
halbstark
Halbstamm
Halbstieg
Halbstock
halbstocks
Halbstoff
Halbstrauch