Halbjude

WorttrennungHalb-ju-de
WortzerlegunghalbJude
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

a)
nazistisch in der rassistischen Ideologie des Nationalsozialismus   Person mit zwei jüdischen Großelternteilen
b)
(seltener) abwertend Person mit einem jüdischen Elternteil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Jude Nazi Vierteljude Volljude entlassen sogenannt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Halbjude‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Arturo, Wissenschaftler und charismatischer Hochschullehrer, wird als "Halbjude" Opfer der Verfolgung.
Der Tagesspiegel, 28.12.1996
Das Ressentiment ist gegen »Halbjuden« nicht weniger aggressiv als gegen Juden.
konkret, 1992
Ihr Vater war Pastor, der zur Bekennenden Kirche gehörte, er war Halbjude.
Die Zeit, 11.02.1985, Nr. 06
Sohn Eberhard kam als "Halbjude" ins KZ, konnte aber flüchten.
Die Welt, 11.03.2003
Juden und Halbjuden dürfen nicht mehr als Anwälte und Notare bestellt werden.
o. A.: 1938. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 3370
Zitationshilfe
„Halbjude“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Halbjude>, abgerufen am 17.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Halbjahrszeugnis
Halbjahrstermin
Halbjahrsplan
Halbjahrskursus
Halbjahrskurs
Halbkanton
Halbkettenfahrzeug
halbkolonial
Halbkolonie
halbkrank