Halbidiot

GrammatikSubstantiv
WorttrennungHalb-idi-ot
eWDG, 1969

Bedeutung

abwertend blöder Mensch
Beispiel:
ein vollkommener, verrückter Halbidiot

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich hätte der Nationalen Front beitreten können, aber was hatte es für einen Sinn, mit Halbidioten Sauerkraut zu essen.
Süddeutsche Zeitung, 26.08.1999
Wir zucken die Achseln, markieren taubstumme Halbidioten und machen deutlich, daß wir erst gehen, wenn wir gegessen haben.
Die Zeit, 24.06.1954, Nr. 25
Breithaupt hat gegenüber dem Zeugen geklagt, Berlin schicke ihm den Auswurf der Menschheit, sogar Halbidioten.
Friedländer, Hugo: Die Vorkommnisse in der Fürsorgeanstalt Mieltschin. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1911], S. 17695
Er setzt als Running Gag einen oberpfälzischen Halbidioten, den Debbala, ein, der aber clever genug ist, in Fernsehshows Karriere zu machen.
Die Zeit, 26.03.2001, Nr. 13
Zitationshilfe
„Halbidiot“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Halbidiot>, abgerufen am 23.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Halbhufe
halbhoch
Halbherzigkeit
halbherzig
halbhell
halbidiotisch
halbieren
Halbierung
Halbinsel
halbirr