Halbdämmer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungHalb-däm-mer
eWDG, 1969

Bedeutung

dichterisch gedämpftes Licht
Beispiel:
ein Zimmer im Halbdämmer der Kerzen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Trotzdem bleibt der Raum mit vier langsam rotierenden Ventilatoren im dunklen Halbdämmer.
Süddeutsche Zeitung, 22.05.1995
Im Halbdämmer lasten riesige, tiefhängende Wolkenberge über der Straße, gespenstische Bäume überschatten die kargen Hütten.
Die Zeit, 27.11.1992, Nr. 49
Im rötlichen Halbdämmer leuchteten die gepuderten weißen Leiber, blinkten die goldenen Sterne, schimmerten die silbernen Säbel.
Roth, Joseph: Radetzkymarsch, Köln: Kiepenheuer & Witsch 1978 [1932], S. 90
Mit beiden Herren verband mich seit Urzeiten eine schwärmerische Zuneigung im Halbdämmer von Dahlem.
Der Tagesspiegel, 10.06.1999
Die Symptomatik der Langeweile beginnt bei Räusperwellen quer durchs Parkett und endet bei scheinkomatösem Halbdämmer.
Die Welt, 11.10.2003
Zitationshilfe
„Halbdämmer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Halbdämmer>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Halbdamast
Halbchaise
halbbürtig
Halbbruder
Halbbogen
Halbdeckung
halbdunkel
Halbdusel
Halbe
halbecht