Hagelschlag, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungHa-gel-schlag (computergeneriert)
WortzerlegungHagelSchlag
eWDG, 1969

Bedeutung

das Fallen von Hagel, (heftiger) Hagelschauer
Beispiel:
ein großer Teil der Ernte war durch Hagelschlag vernichtet worden

Thesaurus

Synonymgruppe
Hagelschauer · Hagelschlag
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Eisklumpen · Eiskörner  ●  Hagel  Hauptform

Typische Verbindungen
computergeneriert

Blitz Donner Dürre Gewitter Regen Regenfall Starkregen Sturm Sturmböe Unwetter anrichten heftig verheerend verwüsten Überschwemmung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hagelschlag‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur "punktuell" sei es in einzelnen Regionen zu Schäden durch Hagelschlag und Sturm gekommen.
Süddeutsche Zeitung, 19.08.2002
Durch Hagelschlag könnten zudem Schäden an Gebäuden, Autos und landwirtschaftlichen Kulturen entstehen.
Die Zeit, 31.05.2008 (online)
Nur in einzelnen Landesteilen seien im Laufe des Jahres schwere Hagelschläge niedergegangen.
Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 05.03.1926
Aus den achtundzwanzigtausend Händen der Sporthalle prasselte ein Hagelschlag von Applaus.
Baum, Vicky: Menschen im Hotel, München: Droemersche Verlagsanstalt 1956 [1929], S. 236
Meine Gelder stammten nicht vom Spiel her, sondern vorwiegend durch mein Rennpferd »Hagelschlag« und durch Gewinne an einer Spielbank in Namur und Monte Carlo.
Friedländer, Hugo: Der Klub der Harmlosen. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1912], S. 15604
Zitationshilfe
„Hagelschlag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Hagelschlag>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hagelschießen
Hagelschauer
Hagelschaden
hagelneu
hageln
Hagelschloße
Hagelschnur
Hagelversicherung
Hagelwetter
Hagelzucker