Hafner, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Hafners · Nominativ Plural: Hafner
Aussprache
WorttrennungHaf-ner (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Hafner‹ als Grundform: ↗Hafnerei
eWDG, 1969

Bedeutung

landschaftlich, (besonders) süddeutsch, (besonders) österreichisch, (besonders) schweizerisch Töpfer, Ofensetzer
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Hafen1 · Hafner
Hafen1 m. ‘Topf’, (zunächst aus Ton) ‘irdenes Gefäß’, vornehmlich obd. und schweiz., ahd. havan (8. Jh.), mhd. haven. Herkunft ungewiß. Vielleicht im Sinne von ‘Behältnis’ zur Wurzel ie. *kap- ‘fassen’ (s. ↗heben). Hafner m. ‘Topf-, Kachelmacher, Töpfer, Ofensetzer’, ahd. havanāri (9. Jh.) mhd. havenære.

Thesaurus

Synonymgruppe
Hafner · ↗Ofenbauer
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Hafner · Häfner · ↗Keramiker · ↗Töpfer  ●  Aulner  veraltet
Oberbegriffe
Zitationshilfe
„Hafner“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Hafner>, abgerufen am 26.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Haflingergestüt
Haflinger
Hafis
Haffküste
Haff
Hafnerei
Hafnerkeramik
Hafnium
Haft
Haftanstalt