Haarspalter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungHaar-spal-ter
WortzerlegungHaarSpalter
Wortbildung mit ›Haarspalter‹ als Erstglied: ↗haarspalterisch  ·  mit ›Haarspalter‹ als Grundform: ↗Haarspalterei
eWDG, 1969

Bedeutung

abwertend jmd., der kleinliche Unterschiede macht, spitzfindig ist, Wortspalter

Thesaurus

Synonymgruppe
Haarspalter · ↗Kleinigkeitskrämer · ↗Krämerseele · ↗Wortklauber · kleinlicher Mensch  ●  ↗Federfuchser  ugs. · ↗Kümmelspalter  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
Deutler · Haarspalter · ↗Kasuist · ↗Silbenstecher · ↗Sophist · Splitterrichter · ↗Täuscher · Verwirrer · ↗Wortklauber · ↗Wortverdreher  ●  ↗Rabulist  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Miehlke ist ein begeisterter Haarspalter, und dazu steht er auch.
Süddeutsche Zeitung, 04.04.1998
Das ist vielleicht eher etwas für historisch Feinschmecker und juristische Haarspalter.
Die Zeit, 27.10.2008, Nr. 43
Wenn die Haarspalter dann noch Normperfektionisten sind, entsteht hier ein idealer Kampfschauplatz.
Die Zeit, 14.11.1997, Nr. 47
Zitationshilfe
„Haarspalter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Haarspalter>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Haarsieb
Haarseite
Haarschwund
Haarschuppe
Haarschopf
Haarspalterei
haarspalterisch
Haarspange
Haarspitze
Haarspitzenkatarr