H-Kennzeichen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: H-Kennzeichens · Nominativ Plural: H-Kennzeichen
WorttrennungH-Kenn-zei-chen
WortzerlegungHKennzeichen
DWDS-Verweisartikel, 2019

Bedeutung

umgangssprachlich
Beispiele:
Was man umgangssprachlich als H-Kennzeichen bezeichnet, hat amtlich den Namen Oldtimerkennzeichen und findet sich in § 9 der Fahrzeugzulassungsverordnung. Der Name H-Kennzeichen rührt von dem nachgestellten H für »historisches Fahrzeug«. [Street-Magazine – KENNZEICHEN-KUNDE, 15.08.2016, aufgerufen am 15.09.2018]
Das heute bekanntere H-Kennzeichen wurde 1997 für Oldtimer eingeführt. [Welt am Sonntag, 18.03.2018, Nr. 11]
Gleichzeitig bieten immer mehr Versicherungen maßgeschneiderte Spezialtarife für Klassiker und Liebhaberfahrzeuge (die deutlich günstiger sind als herkömmliche Auto-Versicherungen), während der Gesetzgeber mit dem […] H-Kennzeichen […] auf den Oldtimer-Boom reagierte. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 24.02.2001]

Thesaurus

Synonymgruppe
H-Kennzeichen · ↗Oldtimer-Kennzeichen
Oberbegriffe
Assoziationen
  • altes Fahrzeug  ●  ↗Oldtimer  Scheinanglizismus

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nun sind die ersten Exemplare, zumindest solche aus dem Jahr 1984, reif fürs H-Kennzeichen.
Die Zeit, 06.01.2014, Nr. 01
Letztlich handelt es sich bei jeder Fahrzeugabnahme zum H-Kennzeichen um eine Einzelfallentscheidung.
Die Zeit, 18.02.2013, Nr. 07
Sie müssen mit ihren historischen Vehikeln, wenn diese "H-Kennzeichen" tragen, doch zur Hauptuntersuchung.
Der Tagesspiegel, 06.08.2001
Fast 250 000 davon sind älter als drei Jahrzehnte, können also mit steuersparendem H-Kennzeichen fahren.
Süddeutsche Zeitung, 10.04.2004
Zitationshilfe
„H-Kennzeichen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/H-Kennzeichen>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
H-Dur
h
Gyttja
Gyrus
Gyrovage
H-Milch
h-Moll
H.
h. c.
ha