Hühnerhaus, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungHüh-ner-haus (computergeneriert)
WortzerlegungHuhnHaus
eWDG, 1969

Bedeutung

Hühnerstall
Beispiel:
um ... in Kammer und Garten, in Keller und Hühnerhaus nach dem Rechten zu sehen [H. FranckAnnette87]

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es war am späten Nachmittag, und er kam gerade vom Hühnerhaus im Hof und hatte das scheußliche kleine weiße Frettchen auf dem Arm.
Die Zeit, 30.05.1957, Nr. 22
Binnen zweier Tage waren 300 Häuser, 50 Rinderställe und Hunderte von Hühnerhäusern demoliert.
Die Zeit, 24.04.2012, Nr. 17
Und einen Gockel werde er nur anschaffen, wenn es ihm gelingt, das Hühnerhaus ausreichend schallisoliert zu bauen, verspricht Ruch.
Süddeutsche Zeitung, 12.12.2003
Doch am hell erleuchteten "Hühnerhaus", in dem Nachtschwärmer in gegrillte Schenkel beißen, lohnt sich das Abbiegen.
Der Tagesspiegel, 17.08.2000
Als die Berliner Mauer fiel, verbrachte er den Tag damit zu unken, nun würden die Füchse in das Hühnerhaus eindringen.
Die Welt, 16.06.2001
Zitationshilfe
„Hühnerhaus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Hühnerhaus>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hühnerhaltung
Hühnerhalter
Hühnerhabicht
Hühnergrind
Hühnergott
Hühnerhof
Hühnerhund
Hühnerjagd
Hühnerkamm
Hühnerklein