Höhlenmalerei, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungHöh-len-ma-le-rei (computergeneriert)
WortzerlegungHöhleMalerei
eWDG, 1969

Bedeutung

Archäologie in Höhlenwänden eingeritzte Zeichnungen, farbige Bilder, die meist aus der Steinzeit stammen

Thesaurus

Synonymgruppe
Felsbild · Felskunst · Höhlenmalerei · ↗Wandmalerei  ●  Parietalkunst  fachspr.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aborigine Eiszeit Steinzeit altsteinzeitlich belegen berühmt entdeckt prähistorisch steinzeitlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Höhlenmalerei‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Öffentlichkeit werden die ältesten derzeit bekanntesten Höhlenmalereien der Welt wohl niemals zugänglich sein.
Die Zeit, 31.10.2011 (online)
Zeit für Höhlenmalereien verwendet, in der Antike ist es nicht nachweisbar.
o. A.: Lexikon der Kunst - U. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 27493
Kurz vor der Schließung sollten sie sich um eine anständige Höhlenmalerei kümmern.
Der Tagesspiegel, 12.01.2005
In Deutschland gibt es nur sehr wenige Funde von Höhlenmalerei.
Die Welt, 06.07.1999
Die Höhlenmalereien an ihren Wänden sind 30000 Jahre alt - damit ist Chauvet der Archäologie-Hit des Jahres 1995.
o. A.: Das war 1995. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Zitationshilfe
„Höhlenmalerei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Höhlenmalerei>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Höhlenlöwe
Höhlenkunde
Höhlenkloster
Höhlengleichnis
Höhlengewässer
Höhlenmensch
Höhlentier
Höhlenwohnung
Höhlenzeichnung
Hohlfigur