Häuserviertel, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungHäu-ser-vier-tel
WortzerlegungHausViertel2
eWDG, 1969

Bedeutung

siehe auch Häuserblock
Beispiel:
die Kinder liefen um das Häuserviertel

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zora und Branko traten auf der anderen Seite des Häuserviertels auf die Straße.
Held, Kurt: Die rote Zora und ihre Bande, Aarau: Sauerländer 1989 [1941], S. 45
Die aus Gruppen von Häuservierteln bestehenden »Wohnkomplexe« sollten mit Gärten und reichlich Grün sowie mit Kindergärten, Schulen und dezentralen Versorgungseinrichtungen versehen werden.
Engler, Wolfgang: Die Ostdeutschen, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1999], S. 31
In den Städten Brüssel, Lüttich, Gent und Charleroi sind ganze Häuserviertel nur noch Trümmerhaufen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1944]
Die Lübecker tauften in dem neuen Häuserviertel, das sie angesichts der Zonengrenze „Friedensviertel“ nennen, Straßen auf die Namen Folke Bernadotte, Knud Rasmussen und Fridtjof Nansen.
Die Zeit, 18.06.1953, Nr. 25
Zitationshilfe
„Häuserviertel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Häuserviertel>, abgerufen am 25.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Häusertrakt
Häuserspekulant
Häuserschlucht
Häuserreihe
Häuserprojekt
Häuserwand
Häuserzeile
Hausesel
Hausfaktotum
Hausfassade