Gespritzte, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Gespritzten · Nominativ Plural: Gespritzte(n)
Mit Pluralendung -n wird das Wort in der schwachen Flexion (bestimmter Artikel) und der gemischten Flexion (Indefinitpronomen, Possessivpronomen) gebildet, z. B. die, keine Gespritzten, in der starken Flexion ist die Endung unmarkiert, z. B. zwei, einige Gespritzte.
Nebenform Gspritzte · Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Gspritzten · Nominativ Plural: Gspritzte(n)
WorttrennungGe-spritz-te ● Gspritz-te
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

besonders süddeutsch, österreichisch Wein mit Mineralwasser

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allabendlich wird der Wasserhaushalt des Körpers mit einigen Bieren oder „Gespritzten“ wieder in Ordnung gebracht.
Die Zeit, 03.11.1989, Nr. 45
Und da hütet Frau Stadnikow lediglich die Kasse, schenkt Gespritzten aus und bedient die Theaterklingel.
Der Tagesspiegel, 25.03.2002
Zitationshilfe
„Gespritzte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Gespritzte>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Gspaßlaberln
gspaßig
Gspaß
GSM
Gschwuf
Gspusi
GST
Gstanzl
Gstätten
Gstetten