Grundverordnung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Grundverordnung · Nominativ Plural: Grundverordnungen
WorttrennungGrund-ver-ord-nung
Wortzerlegunggrund-2Verordnung
Wortbildung mit ›Grundverordnung‹ als Letztglied: ↗Datenschutzgrundverordnung

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber, daß ich die Durchführungsverordnungen zu den Grundverordnungen und Gesetzen erlassen habe, das ist kein Vergehen gegen die Menschlichkeit.
o. A.: Einhundertzweiundzwanzigster Tag. Montag, 6. Mai 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 19654
Zitationshilfe
„Grundverordnung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Grundverordnung>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Grundvermögen
grundverkehrt
Grundverhältnis
Grundverfassung
Grundursache
grundverschieden
Grundversicherung
Grundversorgung
Grundverständnis
Grundvertrag