Grundmerkmal, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Grundmerkmals · Nominativ Plural: Grundmerkmale
WorttrennungGrund-merk-mal (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die geschilderten Grundmerkmale treffen jedoch auf alle Netze und Handys zu.
C't, 2000, Nr. 7
Nach jüngsten Untersuchungen sind die vier Grundmerkmale Durchmesser, Dicke, Legierung und Oberfläche fast identisch.
Süddeutsche Zeitung, 11.12.2001
Sie speichern eine mit Grundmerkmalen versehene, immer wieder gleichartig verwendbare Hülle, die nicht zufällig, sondern nur dann verändert werden kann, wenn das ausdrücklich gewünscht wird.
Der Tagesspiegel, 13.05.2005
Angesichts der Grundmerkmale der gegenwärtigen internationalen Politik kann Sicherheit nur durch effektive Garantien mit glaubhaften Sanktionen gewährleistet werden.
Die Zeit, 13.07.1973, Nr. 29
Das macht die Verachtung des Individuums, die ein Grundmerkmal der meisten Sekten ist, deutlich.
Süddeutsche Zeitung, 13.05.1995
Zitationshilfe
„Grundmerkmal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Grundmerkmal>, abgerufen am 21.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Grundmenge
Grundmaxime
Grundmauer
Grundmaterial
Grundlosigkeit
Grundmittel
Grundmodell
Grundmoräne
Grundmorphem
Grundmotiv