Grundbaustein

WorttrennungGrund-bau-stein
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
wichtiger, grundlegender Baustein, aus dem etw. besteht
2.
Elementarteilchen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aminosäure Eiweiß Erbsubstanz Kette Leben Materie Organismus Protein Zelle chemisch elementar molekular zusammensetzen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Grundbaustein‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Forscher hoffen, darin die Grundbausteine des Alls zu finden.
Bild, 14.01.2006
Die Szenen auf Video aufzuzeichnen und anschließend gemeinsam mit der Mutter zu analysieren ist ein Grundbaustein der Therapie.
Die Zeit, 31.03.2005, Nr. 14
Als Grundbausteine stehen die gängigen Elemente für eine grafische Oberfläche bereit.
C't, 1995, Nr. 3
Die Bezeichnung der Grundbausteine ist bei den einzelnen Autoren unterschiedlich.
Rösler, Frank: Hirnelektrische Korrelate Kognitiver Prozesse, Berlin: Springer 1982, S. 74
Mit dem Gesundheitswahn der neunziger Jahre begann der Aufstieg des Wassers vom lästigen Grundnahrungsmittel zum beliebten Grundbaustein unseres stilistischen Gesamtkunstwerks.
Illies, Florian: Generation Golf, Berlin: Argon 2000, S. 145
Zitationshilfe
„Grundbaustein“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Grundbaustein>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Grundbau
Grundbaß
Grundausstattung
Grundaussage
Grundausrichtung
Grundbedarf
Grundbedeutung
Grundbedingung
Grundbedürfnis
Grundbefindlichkeit