Großstadtgetriebe, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungGroß-stadt-ge-trie-be
WortzerlegungGroßstadtGetriebe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Blick aus seiner ersten Wohnung geht auf eine idyllische Seelandschaft hinaus, keine Spur von Großstadtgetriebe.
Die Zeit, 02.05.1986, Nr. 19
Eine andächtige, konzentrierte Stille machte sich breit und strahlte eine angenehme Ruhe in das hektische Großstadtgetriebe zwischen Blume 2000, McDonalds und Ufa-Palast.
Die Welt, 14.07.2001
Ferien-Fahrschule und ReiterferienAußerhalb des Großstadtgetriebes, etwa im mittelfränkischen Hersbruck, werden die Autobabys in die Kunst des Chauffierens eingewiesen.
Die Zeit, 29.11.1963, Nr. 48
George Grosz platziert er rittlings auf einem Stuhl hockend mitten auf der Fifth Avenue als Stoiker im Großstadtgetriebe.
Der Tagesspiegel, 06.08.1999
Zitationshilfe
„Großstadtgetriebe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Großstadtgetriebe>, abgerufen am 22.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Großstädter
Großstadtdunst
Großstadtdschungel
Großstadtbevölkerung
Großstadtatmosphäre
Großstadtgewühl
großstädtisch
Großstadtkind
Großstadtlärm
Großstadtleben