Großmächtigkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungGroß-mäch-tig-keit
Wortzerlegunggroßmächtig-keit

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kohl ist zwar kein Diktator, aber in all seiner Großmächtigkeit braucht er auch keinen Ratgeber.
Der Spiegel, 20.10.1997
Deutschland wird größer, doch der Versuchung zur Großmächtigkeit sollte es widerstehen.
Die Zeit, 31.08.1990, Nr. 36
Zitationshilfe
„Großmächtigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Großmächtigkeit>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
großmächtig
Großmacht
großmachen
Großloge
Großleinwand
Großmachtpolitik
Großmachtstellung
Großmagd
Großmama
Großmannssucht