Grillade

WorttrennungGril-la-de
WortzerlegungGrill-ade
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

gegrilltes Stück Fleisch, Fisch, Geflügel o. Ä.; Rostbratenstück

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn der Sternekoch sich an eine Grillade macht, muss alles bis ins Detail stimmen.
Süddeutsche Zeitung, 02.08.2001
Zitationshilfe
„Grillade“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Grillade>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Grill
grignardieren
Griffweite
Griffwechsel
Grifftechnik
Grille
grillen
Grillenfänger
Grillenfängerei
Grillengezirp